Upcycling: Babynest

Wenn das Baby rausbekommt, wozu die Beine eigentlich da sind und der Zwerg Höherem entgegenstrebt, wird es Zeit das Babybett von der höchsten Stufe auf die mittlere runterzuschrauben. Und plötzlich hängt das rangebammelte Babynestchen ziemlich sinnlos in der Luft herum.

Babynest

Weil das Ding aber doch so niedlich ist und Kuscheltier und Nucki vor dem Herausfallen bewahren kann, wird was nicht mehr passt, passend gemacht.

Babynest zerschneiden

1. Das Babynest in drei – halbwegs gleich große – Teile schneiden…

Seiten zunähen

2. Die offenen kurzen Seiten zunähen

Babyneststreifen zusammennähen

3. Die drei Teile werden an den Längsseiten zusammengenäht und fertig!

Babynest umgenäht

Später könnte man dem Ex-Nest auch noch ein paar Taschen aufnähen und das ganze als Spielzeug-Verstau-Wandbehang nutzen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Upcycling: Babynest

  1. Vielen dank für die Informationen, das sieht super aus. Ich gib mir wirklich große Mühe Dinge wieder zu verwenden anstatt sie wegzuschmeißen. Habe schon einige schöne Sachen daraus machen können.

    Gruß Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s